Ostdeutsches Baumarchiv

Verlobungseiche bei Fürstenwalde/Spree , Umfang 6,25 m

Verlobungseiche bei Fürstenwalde/Spree , Umfang 6,25 m [Foto groß ansehen] Auch bei dieser Eiche wissen wir nicht, wie bei der sog. "Dicken Eiche an der Spree", wie genau sie zu ihrem Namen kam. Auf diversen historischen Ansichtskarte, die älteste gelaufen im Jahr 1899, heißt es noch "Parkparthie an der grossen Eiche" oder "Uralte Eiche im Stadtpark m. Spreewiesen".

Der markante tief angesetzte und weit ausladende Starkast prägt bereits vor über 120 Jahren die immer noch dicht belaubte vitale Krone, die allerdings einige Rückschnitte in den vergangenen Jahrzehnten hinnehmen musste.

Eine weitere Starkeiche steht nordöstlich von Fürstenwalde nahe dem Buschgarten in einem Gehölzstreifen.



Ort: Fürstenwalde/Spree.

Landkreis: Oder-Spree.

Standort: Westlich der Stadt, im ehemaligen Stadtpark, am Radweg entlang der Spree.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2008, 2015, 2018, 2019, 2021.

Umfang in 2021 625 cm. Photo aus dem Jahr 2006.



Quellen: NDVO (2014): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Oder-Spree.



GPS-Koordinaten: 52.365009, 14.038177.

vorheriges Foto nächstes Foto