Ostdeutsches Baumarchiv

† Eiche am Fuß der Schlangenberge bei Gottow, Umfang 6,24 m

† Eiche am Fuß der Schlangenberge bei Gottow, Umfang 6,24 m [Foto groß ansehen] Im Jahr 1956 wurde diese Eiche, zur Gemarkung Woltersdorf zugeordnet, als Naturdenkmal mit 6,65 m Umfang erwähnt (NDVO 1956). Selbst als zwischenzeitlich abgestorbener Torso ist sie noch, diesmal zur Gemarkung Holbeck zugeordnet, als Naturdenkmal geschützt (NDVO 2002). Da sie eigentlich eher von Gottow aus zugänglich ist, haben wir sie diesem Ort zugeschlagen.
Ihr mächtiger ca. 5 m hoher, völlig hohler und entrindeter Torso hat immer noch über 6 m Umfang, sie muss vor ihrem Untergang nahe an den 7 m gewesen sein. Direkt neben ihr liegen die Reste einer zweiten starken alten umgebrochenen Eiche und wenige Meter nördlich am Weg steht eine dritte knorrige, noch vitale Stiel-Eiche.

Ort: Gottow.
Landkreis: Teltow-Fläming.
Standort: Ca. 2,0 km südlich des Ortes, westlich des Radweges und nördlich der Bahn.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2006, 2019, 2x 2020.
Umfang im Jahr 2020: 624 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2020.

Quellen: NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Luckenwalde; NDVO (2004): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Luckenwalde

GPS-Koordinaten: 52.070215, 13.270208.

vorheriges Foto nächstes Foto