Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 256 - Der Kanalwächter von Biegenbrück

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 256 - Der Kanalwächter von Biegenbrück [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Riesige solitäre Stieleiche mit geschwungenen baumstarken Ästen. Wurzelanläufe wie Elefantenfüsse. Wellige Rinde mit vielen Figuren. Der Stamm ist hohl und halbseitig offen, angekohlt und mit Beton gefüllt.

Daten bei Fröhlich (1994): 450-550 Jahre, Höhe 19 m, Umfang 690 cm, Krone 13 m.

Standort: Am Ortseingang, an der Straße, die am Kanal entlang führt.

Landkreis: Oder-Spree.



Auch als "Kurfürsteneiche" bezeichnet. Ein aktuelleres Photo und weitere Informationen aus dem Jahr 2013 siehe hier im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".



Besucht in den Jahren: 2000, 2003, 2006, 2007, 2010, 2013, 2017, 2020.

Umfang 2020: 707 cm. Photo hier aus dem Jahr 2003.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Quellen: NDVO (1934): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Lebus; NDVO (1961): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Fürstenberg (Oder); FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2014): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Oder-Spree.



GPS-Koordinaten: 52.264120, 14.368381

vorheriges Foto nächstes Foto