Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 250 - "Königseiche" im Gutspark Steinhöfel

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 250 - [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Starke Stieleiche mit hoher, schmaler Krone. Zahlreiche dicke, etwa 1-2m lange Aststümpfe. 1759 frühstückte Friedrich der Große mit seinen Generälen unter der Eiche, 1807 rastete dort die Königin Louise. Im Park stehen weitere alte Bäume.

Daten bei Fröhlich (1994): 400-500 Jahre, Höhe 28 m, Umfang 610 cm, Krone 17 m.

Standort: Im Gutspark, etwa 300m vom Gutshof entfernt.

Landkreis: Oder-Spree.



Für weitere Informationen siehe hier im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".



Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2007, 2012, 2013, 2016, 2018, 2019, 2020.

Umfang 2020: 644 cm. Photo hier aus dem Jahr 2007.

Naturdenkmal: Unklar, möglicherweise 2014 gelöscht.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Quellen: HAUCHECORNE: BArch B 245/256 und 245/257, Sammlung, Forstbotanisches Merkbuch der Provinz Brandenburg der Staatlichen Stelle für Naturdenkmalpflege, Berlin, 1900; SCHWERIN, F. Graf von (1915): Jahresversammlung zu Frankfurt a. O. am 18. und 19. September 1915. Mitt. Deutsch. Dendrol. Ges. 24: 338-352; NDVO (1936): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Lebus; NDVO (1961): Verordnung über Naturdenkmale Kreis Fürstenwalde; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2014): Verordnung über die Aufhebung von Naturdenkmalen im Landkreis Oder-Spree; GOMOLKA, A. (2017): Mit Theodor Fontane unterwegs zu alten Bäumen in der Mark Brandenburg. Beiträge zur Gehölzkunde 17: 19-36.





GPS-Koordinaten: 52.396270, 14.162510

vorheriges Foto nächstes Foto