Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Feldrand bei Strubbergshof südlich Neustadt (Dosse) - Umfang 5,96 m

Eiche am Feldrand bei Strubbergshof südlich Neustadt (Dosse) - Umfang 5,96 m [Foto groß ansehen] Starke solitäre Stiel-Eiche an einem Graben am Feldrand mit hohlem offenen Stamm.
Am Feldweg zum Strubbergshof zwei weitere starke Eichen und im Wald am Glasewaldschuppen eine Eiche mit ebenfalls hohlem Stamm.
Am Gestüt selbst eine starke solitäre Eiche.

Ort: Neustadt (Dosse).
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin.
Standort: Südwestlich des Gestütswalds, westlich des Feldwegs zum Strubbergshof am Feldrand.
Naturdenkmal: Ehemals, jetzt nicht mehr.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2006, 2009, 2018.
Umfang 2018: 646 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2018.

Quellen: NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Kyritz.

GPS-Koordinaten: 52.843558, 12.400286.

vorheriges Foto nächstes Foto