Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Heldenhain bei Wulkow - Umfang 5,97 m

Eiche am Heldenhain bei Wulkow - Umfang 5,97 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit beiindruckendem walzenförmigem Stamm mit auffälliger Rindenstruktur der in 4 m Höhe in zwei starke Kronenstämme zwieselt. Im September 2020 war ein großer Teil der Krone weggebrochen, nur noch ein kleinerer Teil vorhanden und vital.
Auf dem angrenzenden Ehrenfriedhof weitere schöne Eichen. Eine bemerkenswerte Eichengruppe befindet sich im verwilderten Schlosspark. Die ehamals stärksten Exemplare dort, mit knapp über 5 m Umfang sind leider inzwischen umgebrochen.

Ort: Wulkow bei Trebnitz.
Landkreis: Märkisch-Oderland.
Standort: Am Nordrand des Ortes, am Weg zum sogenannten Heldenhain, dem Ehrenfriedhof für die Gefallenen des ersten Weltkriegs.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2011, 2017, 2020.
Umfang 2020: 597 cm. Photo hier aus dem Jahr 2011.

Quellen: NDVO (1936): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Lebus; NDVO (1988): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Seelow; NDVO (2010): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Märkisch-Oderland.

GPS-Koordinaten: 52.573154, 14.229788.

vorheriges Foto nächstes Foto