Ostdeutsches Baumarchiv

† Stärkste Eiche an der Blumenholzer Ziegelei, Umfang 7,44 m

† Stärkste Eiche an der Blumenholzer Ziegelei, Umfang 7,44 m [Foto groß ansehen] Eine der stärksten Eichen im Kreis Mecklenburg-Strelitz und die stärkste der vielen Stieleichen an der ehemaligen Blumenholzer Ziegelei stürzte irgendwann zwischen 2005 und 2018 um. So lange hatten wir uns leider Zeit gelassen diese abgelegene und versteckte Ecke Mecklenburgs zu besuchen. Auch Fröhlich hatte diese Eiche und ihre starken Schwestern, im Gegensatz zur nahegelegenen Luiseneiche an der Sandmühle, nicht in seine Buchreihe "Wege zu alten Bäumen" mit aufgenommen.
In unmittelbarer Nähe stehen weitere Starkeichen.

Ort: Blumenholz.
Landkreis: Mecklenburg-Strelitz.
Standort: Ehemalige Ziegelei nordwestlich von Blumenholz, Westrand der ehemaligen Tongrube.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2004, 2005, 2017, 2018.
Umfang 2004: 744 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2004.

Quellen: HEMKE, E. (1999): Dicke Eichen. Labus - Naturschutz im Strelitzer Land, 9/1999: 33-40.

GPS-Koordinaten: 53.423651, 13.109827.

vorheriges Foto nächstes Foto