Ostdeutsches Baumarchiv

Feldeiche nördlich des Weißen Sees bei Liebenberg, Umfang 6,54 m

Feldeiche nördlich des Weißen Sees bei Liebenberg, Umfang 6,54 m [Foto groß ansehen] Eine sehr späte Entdeckung nach fast 20 Jahren der Suche nach alten Bäumen in und um Liebenberg ist diese sehr schön gewachsene Stiel-Eiche mit ihrer breiten, dicht beasteten Krone und dem beuligen kurzem Stamm. Sie steht abseits der Wald- und Wanderwege und ist von diesen aus nicht einsehbar. Der Zugang zur Vegetationsperiode ist über die sie umgebenden Felder nicht möglich. Am, über die Jahrtausende nach und nach verlandeten, Söll stehen eine weitere schwächere Eiche und einige alte Weißdorne.

Ort: Liebenberg.
Landkreis: Oberhavel.
Standort: An einem kleinen flachen Söll in der Feldflur 650 m mordwestlich des Lindsees bei Liebenberg.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2019.
Umfang 2019: 654 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 52.905818, 13.265496.

vorheriges Foto nächstes Foto