Ostdeutsches Baumarchiv

Feldeiche bei Feldhusen, Umfang 7,95 m

Feldeiche bei Feldhusen, Umfang 7,95 m [Foto groß ansehen] Außergewöhnlich starke Stieleiche mit zerzauster Krone. Tief angesetzte bizarre Starkäste, zwischen 2003 und 2010 hat die Eiche vor allem im unteren Bereich und am straßenseitigen Teil der Krone etliche Äste verloren.

Ort: Feldhusen.
Landkreis: Nordwestmecklenburg.
Standort: Nördlich der Straße Feldhusen - Wieschendorf.
Naturdenkmal: Ja. .
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2003, 2010.
Umfang in 2010: 795 cm. Photo ebenfalls aus dem Jahr 2010.

Für ein älteres Photo siehe hier im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern".

Quellen: VON ARNSWALDT, G. (1939): Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen, Schwerin; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.945159, 10.954444.

vorheriges Foto nächstes Foto