Ostdeutsches Baumarchiv

Wuchereiche in Marsow (Quercus robur), Umfang 7,88 m

Wuchereiche in Marsow (Quercus robur), Umfang 7,88 m [Foto groß ansehen] Diese Stieleiche von kurzem gedrungenem Wuchs und einem außergewöhnlich verdicktem Stamm steht steht am Rand der Straße am südlichen Ortseingang von Marsow. Die Stammverdickung ist zurückzuführen auf unzählige kleine Beulen und Wucherungen, zurückzuführen auf eine eine starke Aktivität vom Adventivknospen. Demzufolge entwicklen sich auch permanent Reiser die aus dem Stamm austreiben und regelmäßig entfernt werden. Dieses Verhalten hat der Eiche dann auch den Namen Wuchereiche eingebracht.

Man sieht immer wieder Eichen und andere Bäume mit dieser Eigenart, sehr selten aber in diesem Umfang, den ganzen Baum umfassend.



Ort: Marsow.

Landkreis: Ludwigslust.

Besucht in den Jahren: 2002, 2003, 2005, 2017, 2018.

Umfang im Jahr 2018: 788 cm in 1,3 m Höhe.

Photo aus dem Jahr 2017.

Naturdenkmal: Ja.



Quellen: NDVO (2001): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Ludwigslust; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.422618, 10.930157.



vorheriges Foto nächstes Foto