Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 106 - † Alte Eiche am Petersbruch bei Chorin

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 106 - † Alte Eiche am Petersbruch bei Chorin [Foto groß ansehen] Alte Eiche (Quercus robur) am Petersbruch bei Chorin.

Text bei Fröhlich (1994): Stieleiche, von einem Waldbrand im Jahre 1942 stark geschädigt. Es leben nur noch eine ausgehöhlte Stammhälfte und zwei starke Äste. Fast alle starken Trockenäste sind bereits ausgebrochen. Die Baumruine diente mehrfach als Kulisse für Märchenfilme.
Daten bei Fröhlich (1994): 400 Jahre, Höhe 20 m, Umfang 510 cm, Krone 8 m.
Standort: Von der B2 in Höhe des Bahnhofs Chorin nach Osten in Richtung Brodowin abbiegen, nach etwa 800 m nach Norden einen Pfad einschlagen, der nach etwa 600 weiteren Metern zur Eichen in der Abt. 158 führt.
Landkreis: Barnim.

Besucht in den Jahren: 2001, 2004, 2006, 2009, 2011.
Umfang 2009: 507 cm in 1,3 m Höhe.
Photo hier aus dem Jahr 2004.
Naturdenkmal: Nicht mehr.

Quellen: NDVO (2001): Verordnung über Naturdenkmale des Landkreises Barnim.

vorheriges Foto nächstes Foto