Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche in Buchholz, Umfang 6,32 m

Eiche in Buchholz, Umfang 6,32 m [Foto groß ansehen] Die alte Stieleiche steht am Rande des kleinen Dorfes Buchholz im Landkreis Demmin. Von Ihrem Standort hat man einen wunderschönen Blick nach Norden über die Tollense-Niederung. Der Radwanderer begegnet einer phantastischen weiten Landschaft, den Weg hinunter nach Broock säumen weitere alte Eichen und eine malerische Lindenallee. Im Park der Ruine des Broocker Schlosses stehen vereinzelte Baumsolitäre, Reste des ehemals prächtigen Parks. Die Eiche wird bei Fröhlich - Wege zu alten Bäumen, Band 8 - als Nr. 80 mit exakt 6 m Umfang (1994) erwähnt. Umfangsangaben bei Fröhlich sind oft mit Vorsicht zu genießen, im Falle dieser Eiche allerdings scheint der Zuwachs tatsächlich kaum mehr als 1 cm pro Jahr zu betragen, wie unsere eigenen Messungen seit dem Jahr 2002 zeigen. Der Baum ist seit 1934 als Naturdenkmal geschützt.

Ort: Buchholz.
Landkreis: Demmin.
Standort: Zwischen Dorf und Gut an der Straße..
Naturdenkmal: Ja, seit 1934
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2006, 2017.
Umfang im Jahr 2017: 632 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2017.
Für ein älteres Photo aus dem Jahr 2002 siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern".

Quellen: NDVO (1958): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Demmin; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (1998): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Demmin.

GPS-Koordinaten: 53.831518, 13.209819

vorheriges Foto nächstes Foto