Ostdeutsches Baumarchiv

Feldeiche südlich Vollrathsruhe, Umfang 6,29 m

Feldeiche südlich Vollrathsruhe, Umfang 6,29 m [Foto groß ansehen] Eine Gruppe aus vier Feldeichen unterschiedlichen Alters, Umfangs und unterschiedlicher Gestalt. Alle vier wurden bereits 1979 als Naturdenkmäler ausgewiesen und sie sind auch mit der Eule gekennzeichnet. Diese hier ist die stärkste der Vier. Von Süden betrachtet aussehend wie zwei zusammengewachsene Stämme, allerdings hat ihr walzenförmiger Stamm tatsächlich einen runden Querschnitt, also mit Sicherheit ein einzelner, zwieselnder Baum. Die anderen drei Eichen haben Umfänge von 4,5 m, 4,9 m und 5,4 m.

Weiter östlich, mitten auf dem Feld, aber doch versteckt und verborgen, steht eine weitere starke Feldeiche nahe der Bahnlinie. Eine weitere Eiche am Rand eines Sölls auf der anderen Seite der Straße.



Ort: Vollrathsruhe.

Landkreis: Müritzkreis.

Standort: Östlich der Straße nach Malchow auf dem Feld.

Naturdenkmal: Ja, Nr.89

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2018.

Umfang im Jahr 2018: 629 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2018.



Quellen: NDVO (1979): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Waren.



GPS-Koordinaten: 53.634434, 12.485037.

vorheriges Foto nächstes Foto