Ostdeutsches Baumarchiv

Zwieseleiche in Kalübbe, Umfang 6,29 m

Zwieseleiche in Kalübbe, Umfang 6,29 m [Foto groß ansehen] Ein Überraschungs-Fund im Jahr 2002. Seinerzeit hatten wir begonnen alle der ungefähr 2000 uns bekannten Gutshausstandorte in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Rad abzufahren. Nun gut, knapp über 1500 haben wir bis heute geschafft. Immer auf der Suche nach bemerkenswerten Bäumen in den mehr oder weniger (oder auch gar nicht) erhaltenen Gutsparkanlagen und -gärten.
Der Park in Kalübbe in dieser Hinsicht eher unauffällig, eine Blutbuche, eine Weiß-Tanne und eine stärkere Hainbuche sind noch zu finden. Aber diese Eiche macht den Unterschied! Tief zwieselt ihr Stamm dessen Basis hohl ist in zwei starke Stämem die die knorrige Krone tragen. Eine altes Eisenband ist bereits seit vielen Jahrzehnten um beide Stämme geschlungen.

Ort: Kalübbe.
Landkreis: Demmin.
Standort: Hinter dem Gutshaus am Rand des ehemaligen Gutsparks.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2002, 2005, 2022.
Umfang im Jahr 2022: 629 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

GPS-Koordinaten: 53.620545, 13.189750.

vorheriges Foto nächstes Foto