Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 169a - Weitere Eiche an der Klosterkirche in Altfriedland

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 169a - Weitere Eiche an der Klosterkirche in Altfriedland [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Neben der Klosterkirche steht eine weitere Eiche, dahinter zwei Ulmen.

Standort: Auf dem Klostergelände hinter den beiden Wohnblöcken.

Landkreis: Märkisch-Oderland.



Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2009, 2015, 2017, 2020.

Umfang 2020: 573 cm. Photo hier aus dem Jahr 2004.

Für ein aktuelleres Photo aus dem Jahr 2017 siehe hier im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".

Naturdenkmal: Nein, die Eiche trug bis 2017 noch ein Naturdenkmalszeichen. Die Untere Naturschutzbehörde hatte im Jahr 2010 die Ausweisung gemäß einer Verordnung (NDVO 1988) wegen angeblicher Formfehler für nichtig erklärt. Ein billiger Trick um die Zahl der Naturdenkmale des Landkreises zu minimieren.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Quellen: NDVO (1988): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Seelow; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst.



GPS-Koordinaten: 52.6245897, 14.208358.

vorheriges Foto nächstes Foto