Ostdeutsches Baumarchiv

Hexeneiche an den zwei Pfühlen bei Liebenberg, Umfang 6,08 m

Hexeneiche an den zwei Pfühlen bei Liebenberg, Umfang 6,08 m [Foto groß ansehen] Eine echtes "merk-würdiges" Baumerlebnis ist diese außergewöhnlich beulige und knorrige Stiel-Eiche. Ihr Wuchs wird maßgeblich verursacht durch zahllose Wasserreiser aus schlafenden Augen austreibend. Selten vorkommend und selten so ausgeprägt wie hier. An einem kalten rauhreifigen Dezembertag, an dem sich die Sonne kaum über die Bäume des Waldes erhebt und nur schwache Strahlen durch die Stämme hindurch schiebt, wirkt diese Eiche noch mystischer und geheimnisvoller, wie sie sich beim Näherkommen langsam aus dem Wechselspiel aus Sonnenstrahlen und langen Schatten heraus erhebt.

Ort: Liebenberg.
Landkreis: Oberhavel.
Standort: Am Westufer des nördlichen Teichs, nördlich der Straße nach Grüneberg, ca. 1 km südwestlich von Liebenberg.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2009, 2012, 2015, 2017, 2019.
Umfang 2019: 608 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 52.890731, 13.241085.

vorheriges Foto nächstes Foto