Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche an der Kirche in Medrow (Quercus robur), Umfang 6,19 m

Eiche an der Kirche in Medrow (Quercus robur), Umfang 6,19 m [Foto groß ansehen] Kirche und Kirchhof in Medrow liegen außerhalb des Ortes. Eine äußerst erlebenswertes Ensemble mit der alten frühgotischen Feldsteinkirche (auch "Kapelle" gennant) bietet die alte mächtige Stieleiche auf dem Kirchhof. Breitkronig überspannt sie einen großen Teil des alten Friedhofs und lässt dennoch genug Platz für die wunderschöne Kirche, die ursprünglich aus dem letzten Viertel des 13.Jh. stammt und nach Ihrer teilweisen Zerstörung 1678 im Brandenburgisch-Schwedischen Krieg wieder hergestellt wurde.

Am Südrand, an der Mauer, steht eine der mächtigsten Feldahorne (Acer campestre) Mecklenburg Vorpommerns.

Landkreis: Demmin.
Naturdenkmal: Ja.
Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2006, 2010. 2018.
Photo und Messung aus dem Jahr 2018.

GPS-Koordinaten: 53.985456, 12.965151.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.: Seite 83.

vorheriges Foto nächstes Foto