Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Golfplatz bei Göhren-Lebbin, Umfang 6,42 m

Eiche am Golfplatz bei Göhren-Lebbin, Umfang 6,42 m [Foto groß ansehen] Im Jahr 2017 war an einem Tag Mitte November noch eine Radtour bei sonnigem trockenen Wetter möglich, nachdem die Wochen zuvor in historischen Regenmengen ertrunken waren. Die Gelegenheit außerhalb der Touristenzeit die schöne Landschaft zwischen Malchow und Waren zu erkunden und einige alte bekannte Baumriesen zu besuchen. Viel Zeit dafür bleibt nicht so spät im Jahr, die Tage sind kurz im Norden und die Sonne steht tief.
Die Gegend um Göhren-Lebbin meiden wir im Sommer, seit dort ein Resort mit Golfplatz entstand, nicht unser Thema, zu viel Trubel, vor allem zu viel Autoverkehr und zerstörte, der Gier nach Profit geopferte Kulturlandschaft. Außerhalb der Saison kein schönerer Anblick, aber für mich doch mal wieder ein Vorbeischauen wert.

Und siehe da, diese wunderschön gewachsene solitäre Stieleiche am Radweg entlang des Golfplatzes gab es zu entdecken. Drei starke steile Kronenstämme bilden, Säulen gleich, ihre Krone. Anfang der nuller Jahre war sie uns entgangen, oder wir hatten sie nicht dokumentiert. Erinnerlich war sie mir nicht mehr. Eine überraschende Neuentdeckung.



Ort: Göhren-Lebbin.

Landkreis: Müritzkreis.

Besucht in den Jahren: 2017.

Umfang: 642 cm im Jahr 2017.

Photo aus dem Jahr 2017.

Naturdenkmal: Unbekannt.



Nicht weit entfernt stehen die beiden Eichenbrüder bei Wendhof.



GPS-Koordinaten: 53.484660, 12.508127.

vorheriges Foto nächstes Foto