Ostdeutsches Baumarchiv

Erste Eiche in den Elbauen östlich Rosenhof, Umfang 6,72 m

Erste Eiche in den Elbauen östlich Rosenhof, Umfang 6,72 m [Foto groß ansehen] Sachsen-Anhalt ist auch nach vielen Jahren der Suche nach bemerkenswerten Bäumen immer wieder für Überraschungen gut. Man muss die Elbauen schon Abschnitt für Abschnitt genau unter die Lupe nehmen, und so haben wir hier zwischen Rosenhof und Osterholz eine Gruppe wirklich mächtiger Eichen für uns entdeckt.
Die stärkste von Ihnen steht unmittelbar hinter Rosenhof Richtung Elbe. Ihr große, weit ausladende und teilweise bis auf den Boden reichende Krone zeigte sich 2019 sehr vital. Leider im Gegensatz zu zwei ebenfalls sehr starken, alten Flatter-Ulmen in ihrer Nachbarschaft, von denen eine vollständig abgestorben war, die andere nur noch geringe Restvitalität zeigte.
Nur 100 m südlich auf der Wiese steht eine weitere ähnlich starke Eiche, weiter südlich Richtung Osterholz direkt am Deich zwei weitere Eichen.

Ort: Rosenhof.
Landkreis: Stendal.
Standort: Östlich des Weilers, wenige Meter von einem Elb-Altarm entfernt, weithin sichtbar auf einer Wiese.
Naturdenkmal: Nein".
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2019.
Umfang 2019: 672 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 52.765730, 12.028488.

vorheriges Foto nächstes Foto