Ostdeutsches Baumarchiv

Feldeiche südöstlich Hohen Mistorf, Umfang 5,57 m

Feldeiche südöstlich Hohen Mistorf, Umfang 5,57 m [Foto groß ansehen] Schöne knorrige solitäre Feldeiche. Durchgehender, leicht geneigter Stamm, reduzierte Krone, mit einigem an Totholzanteil und einem markanten Starkast.
Weiter südwestlich, etwas versteckter, eine Koppel mit weiteren, allerdings schwächeren Feldeichen. Im Ort eine sehr starke Eiche an den Gutsarbeiterhäusern und weiter südlich in Remplin zahlreiche weitere Alteichen.

Ort: Hohen Mistorf.
Landkreis: Güstrow.
Standort: 1 km südöstlich des Ortes auf dem Feld nahe eines kleinen Wäldchens.
Zugang: Die Eiche ist bei abgeerntetem oder noch nicht bestelltem Feld zugänglich.

Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2022.
Umfang im Jahr 2022: 557 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

Quellen: Die Eiche steht weithin sichtbar auf dem Feld und ist von der Straße Hohen Mistorf - Remplin sichtbar. Wir hatten sie auf drei Touren zuvor jeweils aus der Ferne gesehen, aber erst 2022 hatten wir die Zeit, sie zu besuchen.

GPS-Koordinaten: 53.776037, 12.686247.

vorheriges Foto nächstes Foto