Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Söll nördlich der Straße Dahmen - Rothenmoor, Umfang 5,58 m

Eiche am Söll nördlich der Straße Dahmen - Rothenmoor, Umfang 5,58 m [Foto groß ansehen] Eine solitäre breitkronige Eiche an einem großen, inzwischen leider fast ausgetrockneten Söll.. Es handelt sich um eine Hybrid-Eiche (Quercus x rosacea), einer Hybride aus Stiel- und Trauben-Eiche. Unserer Meinung nach einer der wenigen tattsächlichen "echten" Hybrid-Eichen.
, die auch die Merkmale dieses Taxons trägt. U.a. Riesenwuchs (Heterosis-Effekt) der gestielten Blätter und kurz gestielte traubige Früchte. Für uns sind viele, alleine aus Blattemerkmalen (gestielt/geöhrt) abgeleitete Hybrid-Eichen, eher den Trauben-Eichen zuzuordnen..

In der Nähe stehen viele bemerkenswerte Alteichen, darunter die Knorreiche oder die die Eiche am Hohlweg.
In Dahmen selbst eine sehr schön gewachsene Stiel-Eiche.

Ort: Rothenmoor.
Landkreis: Güstrow.
Standort: Nördlich der Straße von Dahmen nach Rothenmoor, weithin sichtbar.
Naturdenkmal: Unklar.
Baumart: Hybrid-Eiche, Quercus × rosacea.

Besucht in den Jahren: 2010, 2016, 2022.
Umfang im Jahr 2022: 558 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

GPS-Koordinaten: 53.662181, 12.600319.

vorheriges Foto nächstes Foto