Ostdeutsches Baumarchiv

† Eiche vor dem Schullandheim in Gehren, Umfang 6,91 m

† Eiche vor dem Schullandheim in Gehren, Umfang 6,91 m [Foto groß ansehen] Nur noch ein kurzer Torso dieser einst mächtigen Eiche mit ihren drei Kronenstämmen ist erhalten. Für ein Photo aus dem Jahr 2005, als der Baum noch Stand, siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern".

Folgt man der Straße weiter Richtung Klepelshagen so findet man, nur wenige Meter hinter dem Abzweig Richtung Neuensund, eine starke breitkronige Feldeiche.

Auf der anderen Seite des Ortes, am Hohlweg nach Galenbeck, zahlreiche knorrige Alteichen. Ein wahrlich "eichenreicher" Ort.



Ort: Gehren.

Landkreis: Uecker-Randow-Kreis.

Standort: Am Südostrand des Ortes vor dem Zaun des Schullandheims .

Zugang: Die Eiche steht an einem öffentlichen Weg und ist frei zugänglich.



Naturdenkmal: Nicht mehr.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2002, 2005, 2020.

Umfang im Jahr 2005: 691 cm. Photo hier aus dem Jahr 2020.



Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.



GPS-Koordinaten: 53.588446, 13.739462.

vorheriges Foto nächstes Foto