Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Glasewaldschuppen bei Neustadt (Dosse) - Umfang 6,04 m

Eiche am Glasewaldschuppen bei Neustadt (Dosse) - Umfang 6,04 m [Foto groß ansehen] Stärkste Stiel-Eiche in einer Reihe aus fünf Eichen. Stamm hohl und ausgmauert. Die anderen vier Eichen erheblich schwächer, Lücken zwischen den Bäumen durch Neupflanzungen ergänzt.
Im Wald direkt neben dem Schuppen drei weitere sehr knorrige Eichenüberhälter mit 4-5 m Umfang.
Weiter südlich am Weg nach Strubbergshof zwei weitere Starkeichen am Weg und dritte Eiche westlich des Weges am Feldrand.

Ort: Neustadt (Dosse).
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin.
Standort: Am Westrand des Gestütswald, südlich des Landesgestüts Neustadt (Dosse), am Weg nach Strubbergshof vor dem Glasewaldschuppen.
Naturdenkmal: Ehemals, jetzt nicht mehr.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2006, 2009, 2013, 2018.
Umfang 2018: 604 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2018.

Quellen: NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Kyritz.

GPS-Koordinaten: 52.846297, 12.406869.

vorheriges Foto nächstes Foto