Ostdeutsches Baumarchiv

Breitkronige Eiche am Ortsrand von Zagelsdorf, Umfang 6,04 m

Breitkronige Eiche am Ortsrand von Zagelsdorf, Umfang 6,04 m [Foto groß ansehen] Zwei, im Sommer 2018 exakt gleichstarke, Stiel-Eichen stehen nicht weit voneinander entfernt am Nordwestrand von Zagelsdorf. Eine ist seit 2015 als Naturdenkmal geschützt, die andere nicht. Beide sind beeindruckend, jede auf ihre eigene Art. Die hier gezeigte breitkronige Eiche stand 2005 noch frei auf einer Wiese, seit 2010 eingezäunt auf einem Privatgrundstück. Sie ist von außen gut einsehbar, das Betreten des Grundstücks sollte man aber mit den Eigentümern abstimmen. Sie zeigte schon 2005 eine verlichtete Krone, die sich aber in 2018 tatsächlich etwas erholter und wieder stärker belaubt zeigte.
Hier geht es zur zweiten Eiche.. Im Ort, an der Dorfstraße steht eine alte, inzwischen starke eingekürzte Sommer-Linde, die schon 1930 als Naturdenkmal ausgewiesen wurde. EIne zweite starke Linde am nordöstlichen Ortsausgang war 2018 auf einen fast abgestorbenen Torso reduziert.

Ort: Zagelsdorf.
Landkreis: Teltow-Fläming.
Standort: Am nordwestlichen Ortsrand am Rand eines Grundstücks.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2010, 2018.
Umfang 2018 604 cm. Photo hier aus dem Jahr 2010.

Quellen: NDVO (2015): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Teltow-Fläming.

GPS-Koordinaten: 51.8868164, 13.4567875.

vorheriges Foto nächstes Foto