Ostdeutsches Baumarchiv

† Zweite Eiche auf dem Acker "Gerölle" bei Wiesenburg, Umfang 5,50 m

† Zweite Eiche auf dem Acker [Foto groß ansehen] In und um Wiesenburg stehen zahlreiche Alteichen, 17 von ihnen erreichen mehr als 5 m Umfang, drei von ihnen sind leider in den letzten Jahren abgestorben.
Acht Eichen finden sich auf dem Acker "Gerölle", südlich des Ortes und südlich der Bahnlinie. Drei von Ihnen gibt es inzwischen nicht mehr, sie sind um- oder abgebrochen. Sie sind nur im Herbst nach der Ernte oder im Winter zugänglich. Die hier gezeigte, ehemals zweitstärkste, war die schönste weit und breit mit ihrem leicht geneigtem Stamm und der breiten, einseitig entwickelten und knorrigen Krone. 2010 stand sie noch in voller Pracht. Im Jahr 2018 fanden wir dann leider nur noch einen 5 m hohen, hohlen und ausgebrannten Torso vor. Sie ist vermutlich durch einen Blitzschlag zerstört worden.

Ort: Wiesenburg.
Landkreis: Potsdam-Mittelmark.
Standort: Südlich des Ortes, auf dem Acker Gerölle.
Naturdenkmal: Nicht mehr.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2x 2003, 2010, 2018.
Umfang 2018: 550 cm. Photo hier aus dem Jahr 2010.

Quellen: NEUENDORF, J. (1997): Findlinge und Bäume in: Rund um Belzig; NDVO (2000): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

GPS-Koordinaten: 52.100371, 12.464954.

vorheriges Foto nächstes Foto