Ostdeutsches Baumarchiv

† Erste Feldeiche bei Bentwisch, Umfang 5,88 m

† Erste Feldeiche bei Bentwisch, Umfang 5,88 m [Foto groß ansehen] Dies solitäre, knorrige Feldeiche stand bis mindestens zum Jahr 2009 im Feld nordwestlich von Bentwisch auf einer großen Kuhweide. Damals war ihre Krone zum Teil verlichtet, aber sie machte noch einen vitalen Eindruck. Der Stamm und ihre starken, freiliegenden Wurzelnaläufe zeigten deutliche Tritt- und Verbissschäden durch das Weidevieh. Zum ihrem Schutz war sie zwischenzeitlich abgezäunt worden. Über 10 Jahre hatten wir sie sprichwörtlich links liegen lassen und 2020 wollten wir sie im Kreis der 6 m Eichen begrüßen. Leider war sie da bereits umgestürzt, vermutlich bereits viele Jahre zuvor. Ihr mächtiger Stamm und Teile der Krone liegen immer noch inmitten der Wiese.
In der näheren Umgebung finden sich viele weitere Eichen und Eichenreihen, aber keine so stark wie sie einst war. 250 m südwestlich steht im Feld eine weitere Feldeiche mit mehr als 5 m Umfang.

Ort: Bentwisch.
Landkreis: Prignitz.
Standort: Ca. 1 km nordwestlich des Ortes, nördlich eines Feldwegs.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2009, 2020.
Umfang 2009: 588 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2009.

GPS-Koordinaten: 53.047115, 11.715362.

vorheriges Foto nächstes Foto