Ostdeutsches Baumarchiv

Stieleiche im Hohen Rott (Quercus robur), Umfang 5,47 m

Stieleiche im Hohen Rott (Quercus robur), Umfang 5,47 m [Foto groß ansehen] Erstaunlicherweise sind die drei alten Traubeneichen auf dem Hohen Rott stärker als die ebenfalls dort stehenden Stieleichen. Dieses Exemplar im lichten Kiefernbestand ist die stärkste der Stieleichen und einzige mit mehr als 5 m Umfang.

Sie ist einst auf freiem Feld erwachsen, davon zeugt ihre weit ausladende Krone.



Eine ähnlich starke Traubeneiche steht hier.



Ort: Nennhausen.

Landkreis: Havelland.

Naturdenkmal: Nein.



Besucht in den Jahren: 2005, 2007, 2009, 2019.

Umfang 2019: 547 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.



Hier gehts zu einer Wanderung von Nennhausen in das Hohe Rott zu den alten Eichen.



Quellen: HAUCHECORNE: BArch B 245/256 und 245/257, Sammlung, Forstbotanisches Merkbuch der Provinz Brandenburg der Staatlichen Stelle für Naturdenkmalpflege, Berlin, 1900.

vorheriges Foto nächstes Foto