Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche bei Rammelburg, Umfang 7,89 m

Eiche bei Rammelburg, Umfang 7,89 m [Foto groß ansehen] Stiel-Eiche mit mächtigem, walzenförmige Stamm, der sich in ca. 5 m Höhe erst in zwei, dann in drei steile Kronenstämme aufteilt, die die hohe straußförmige Krone tragen. Zahlreiche große Astlöcher zeugen, von abgestorbenen, abgebrochenen oder abgesägten Starkästen. Eine historische Ansichtskarte aus der Zeit von ca. 1905 nennt sie "Rieseneiche" und zeigt sie mit noch unversehrter wesentlich breiterer und starkästiger Krone.

Ort: Rammelburg.
Landkreis: Mansfelder Land.
Standort: Nördlich des Ortes, rechts der Straße zur B 242, am Hang.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2003, 2004, 2013
Umfang 2013: 789 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2013.
Für ein älteres Photo in unbelaubtem Zustand aus dem Jahr 2004 siehe hier, im Album "Fröhlich Wege zu alten Bäumen - Sachsen-Anhalt".

Quellen: NDVO (1983): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Mansfeld; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 7 Sachsen-Anhalt, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.602375, 11.325673.

vorheriges Foto nächstes Foto