Ostdeutsches Baumarchiv

Stärkste Eiche in den Elbauen bei Vockerode - Umfang 7,58 m

Stärkste Eiche in den Elbauen bei Vockerode - Umfang 7,58 m [Foto groß ansehen] Narbiger Veteran, Stamm teilwesie entrindet und übersät mit freiliegenden Fraßgängen des Heldbocks. Sehr alter Baum, eine wahrlich beeindruckende Erscheinung, trotz der stark reduzierten Krone mit nachlassender Vitalität.
Im Jahr 2021, nach drei Dürrejahren zuvor, schlechter Zustand, nur noch ein Teil der eigentlich gut entwickelten, tief angesetzten Sekundärkrone abgestorben oder nur noch spärlich belaubt. Starkastabbruch.

Ort: Vockerode.
Landkreis: Anhalt-Zerbst.
Standort: Östlich der Betonstraße Dessau - Waldersee/Steinborn, auf der großen Wiese, nordwestlich der Setienberge.
Naturdenkmal: Ja (Eichenregal der Stadt Dessau).
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2003, 2006, 2011, 2017, 2018, 2x 2019, 2020, 2021.
Umfang 2019: 758 cm. Photo hier aus dem Jahr 2021.

GPS-Koordinaten: 51.870920, 12.291582.

vorheriges Foto nächstes Foto