Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 243 - Wildbirne bei Carpin

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 243 - Wildbirne bei Carpin Foto groß ansehen

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern - Nr 243 - Wildbirne bei Carpin

Text bei Fröhlich: Ein besonders eindrucksvolles Exemplar der Wildobstgattung mit kandelaberartigen Ästen und breiter Krone, freistehend.
Daten bei Fröhlich (1994): Alter um 200 Jahre, Höhe 12 m, Umfang 350 cm, Krone 13 m.
Standort bei Fröhlich: Am Ortseingang aus Richtung Neustrelitz kommend, auf einer Wiese vor dem See, links.

Wahrscheinlich handelt es sich nicht um eine echte Wild-Birne Pyrus pyrster sondern "nur" um eine hybride Form aus Wild- und Kultur-Birne Pyrus spec.. Die Früchte sind eindeutig birnenförmig, wenn auch andere vegetative Merkmale Richtung der Wildform weisen.
Im Jahr 2018 war der starke, tief angesetzte linke Kandelaberast leider abgebrochen, das bis dato beeindruckende Kronenbild des Baumes damit zerstört.

Besucht in den Jahren: 1999, 2x 2003, 2004, 2007, 2x 2014, 2018.
Umfang im Jahr 2014: 370 cm. Photo hier aus dem Jahr 2004.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Birne, Pyrus spec..

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.354073, 13.232483.

Print-/Lizenzanfrage

Print-/Lizenzanfrage


vorheriges Foto nächstes Foto