Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche im Auwald der Großen Röder bei Zabeltitz, Umfang 5,80 m

Eiche im Auwald der Großen Röder bei Zabeltitz, Umfang 5,80 m [Foto groß ansehen] In der Naturdenkmalsverordnung für den Landkreis Riesa-Großenhain heißt es unter der Nr rg103: "Statlicher, hoch gewachsener Waldbaum, Rest einer Gruppe solcher Alteichen". Die Messung dieses Überhälters reicht von bis zu 6,06 m Umfang (je nachdem wo man 1,3 m Messhöhe ermittelt) bis zu "nur" 5,3 m Umfang in der Taille. In der Nähe steht die sogenannte "Beuleneiche" die den Umfang von 5 m noch nicht erreicht hat. Hier der "geringste" Umfang in Brusthöhe angegeben.
Obwohl wir Zabeltitz, mit seinem schönen Park, bereits vorher dreimal besucht hatten, waren uns diese Auwaldeichen im dichten Bestand bisher entgangen.

Ort: Zabeltitz.
Landkreis: Riesa-Großenhain.
Standort: Im Auwald der Röder südlich der Straße nach Görzig.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2019.
Umfang 2019: 580 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2019.

Quellen: NDVO (2013): Verordnung über die Naturdenkmale des Landkreis Riesa-Großenhain.

vorheriges Foto nächstes Foto