Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Wiesenrand im Mühlenholz bei Havelberg, Umfang 5,08 m

Eiche am Wiesenrand im Mühlenholz bei Havelberg, Umfang 5,08 m [Foto groß ansehen] Eine breite, tiefe und lange Blitzrinne zieht sich durch den Stamm dieser Eiche. Wie gewaltig muss die Wucht des Blitzeinschlags gewesen sien, der sie verursacht hatte. Ihre Krone wirkt bizarr, zahlreiche, weit ausgreifende Starkäste setzen, bereits tief am Stamm an und sind zickzack-mäßig geformt. Leider wurden auch hier einige in den vergangenen Jahren entfernt.
Weiter östlioch steht stärkste Eiche des Mühlenholz, quasi um die Ecke, durch den Wald zur Straße hin die schönste Eiche.
Sie muss sich aber auch nicht vor diesen beiden Eichenveteranen verstecken, so wie sie es mit ihrem Standort fast ein wenig tut.

Ort: Havelberg.
Landkreis: Stendal.
Standort: Südöstlich der Stadt, im Mühlenholz, etwas versteckt am Wald-/Wiesenrand westlich des Museums.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2003, 2015, 2021, 2022.
Umfang 2022: 508 cm. Photo hier aus dem Jahr 2021.

GPS-Koordinaten: 52.828199, 12.051780.

vorheriges Foto nächstes Foto