Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen - Nr 91 - Eiche am "Schwarzen Busch" bei Rödern

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen - Nr 91 - Eiche am [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Wuchtiger Stamm mit Brettbildung und Blitzschaden, straußförmig angeordnete, volle Krone.
Daten bei Fröhlich (1994): 400-450 Jahre, Höhe 28 m, Umfang 645 cm, Krone 23 m.
Standort bei Fröhlich: 1,5 km nordöstlich von Rödern.
Landkreis: Riesa-Großenhain.

Die Einträge Nr. 90 + 91 stellten uns in den Jahren 2001 und 2009 vor ein größeres Rätsel. MIt großer Sicherheit handelt es sich um ein und denselben Baum. Wobei Nr.90 mit der Angabe der Entfernung und Himmelsrichtung in der Standortbeschreibung sehr gut die hier gezeigte Eiche sehr gut trifft. An dem hier oben für Nr.90 genannten Standort fanden wir keine starke Eiche, allenfalls eine wesentlich schwächere auf halbem Wege. Verwirrend ist auch, dass der Schwarze Busch eigentlich bei Nr.90 liegt. Deshalb hier ein weiteres Photo der einen Eiche, auch, um die Veränderung ihrer Gestalt von 2001 über 2009 bis 2020 zu illustrieren.
Besucht in den Jahren: 2001, 2009, 2020.
Umfang 2020: 710 cm. Photo hier aus dem Jahr 2009.
Für ein aktuelles Photo aus dem Jahr 2020 siehe hier im Album "Bemerkenswerte Eichen in Sachsen".
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd.11 Sachsen, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

vorheriges Foto nächstes Foto