Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen-Anhalt - Nr 165 - Akazie im Schloßhof von Goseck

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen-Anhalt - Nr 165 - Akazie im Schloßhof von Goseck [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Echte Akazie! Sehr seltener Baum in unseren Breiten. Typische Wurzelanläufe und stark rissige Rinde. August 1993 voll in Blüte. In der Nähe: Starke "Kaiserbuche" und starke Eiche. Naturdenkmal: nein.
Daten bei Fröhlich (1994): 150-200 Jahre, Höhe 12 m, Umfang 150 cm, Krone 8.
Standort: Vor dem Gesindehaus, im Schloßhof von Goseck, gegenüber dem Ginkgo.
Landkreis: Weißenfels.

Besucht in den Jahren: 2004, 2010.
Umfang 2010: 276 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2010.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Japanischer Schnurbaum, Styphnolobium japonicum. Es handelt sich NICHT um eine echte Akzazie Acacia pulchella wie bei FRÖHLICH (1994) angegeben.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 7 Sachsen-Anhalt, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.192534, 11.877089.

vorheriges Foto nächstes Foto