Eichenpaar auf dem Friedhof in Golssen, Umfang 5,68 m

Eichenpaar auf dem Friedhof in Golssen, Umfang 5,68 m Foto groß ansehen

Eichenpaar auf dem Friedhof in Golssen, Umfang 5,68 m

Drei starke Eichen standen einst auf dem Friedhof in Golssen. Sie standen hier schon lange als Feld- oder Hute-Eichen bevor der Friedhof der Stadt vom Kirchhof hierher unter ihr Kronen verlegt wurde. Die ehemals stärkste und älteste Eiche gibt es nicht mehr. Geblieben sind die beiden, dicht nebeneinander stehenden Eiche am Westrand. Die stärkere von Ihnen hier, mit kugeliger Krone und efeubewachsenem Stamm.

Ort: Golssen.
Landkreis: Dahme Spreewald.
Standort: Im Ostteil des Ortes unübershebar auf dem Friedhof.
Zugang: Öffentlich zugänglich.

Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2000, 2003, 2005, 2009, 2012, 2015, 2x 2018, 2020, 2022.
Umfang im Jahr 2022: 568 cm in 1,3 m Höhe. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.
Für ein älteres Photo aus dem Jahr 2012 siehe hier, im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg".

Quellen: NDVO (1930): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Luckau; NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Luckau; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.967738, 13.611568

Print-/Lizenzanfrage

Print-/Lizenzanfrage


vorheriges Foto nächstes Foto