Ostdeutsches Baumarchiv

† Eiche an der Parkgaststätte im Schlosspark Lindenau, Umfang 5,42 m

† Eiche an der Parkgaststätte im Schlosspark Lindenau, Umfang 5,42 m [Foto groß ansehen] Der entrindete und bis auf ca. 3 m Höhe eingekürzte Torso dieser bemerkenswerten Eiche im Schlosspark von Lindenau war auch im Jahr 2020 noch vorhandenen. Und das obwohl wir sie bereits im Jahr 2008 nur noch in diesem Zustand antrafen. Bei unserer letzten Radtour davor im Jahr 2001, aus dem auch dieses Photo stammt, hatten wir sie noch wie folgt dokumentiert: "Zwei von drei Hauptachsen bereits ausgebrochen bzw. abgesägt, Zustand schlecht, großer Blitzschaden, großflächige Rindenschäden, Restkrone verlichtet".

Sehr großer, weitläufiger Park mit vielen bemerkenswerten und zum Teil seltenen Exoten, so z.B. eine besonders starke Form der erbsenfrüchtigen Scheinzypresse. Die stärkste verbliebene Eiche des Parks steht wenige Meter westlich am Parkweg.



Ort: Lindenau.

Landkreis: Oberspreewald-Lausitz.

Standort: Im Schlosspark, neben der Parkgaststätte.

Naturdenkmal: Nein.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2001, 2008, 2015, 2020.

Umfang im Jahr 2015: 542 cm. Photo hier aus dem Jahr 2001.



GPS-Koordinaten: 51.396214, 13.718334.

vorheriges Foto nächstes Foto