Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 8a - Eiche am Teich im Park von Retzin

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 8a - Eiche am Teich im Park von Retzin [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Weitere interessante Bäume im Schloßpark.
Standort: An der Südostecke des Teichs im Park südwestlich des Gutshauses. Schräg gegenüber der bekannten Trau-Eiche.
Landkreis: Prignitz.

Diese sehr schön gewachsene Stiel-Eiche überschirmt mit einer breiten, ausladenden Krone den Parkteich in Retzin. Obwohl sie die zweitstärkste Eiche in und um Retzin ist, hat FRÖHLICH (1994) ihr keinen eigenen Eintrag in seinem Büchlein über Bemerkenswerte Bäume in Brandenburg gewidmet.
Hier ein Bild aus dem Jahr 2019 im Album Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg. Im Park auf der Wiese hinter dem Gutshaus eine solitäre Sumpfzypresse mit stark verdicktem Stammsockel, die als Naturdenkmal geschützt ist.

Besucht in den Jahren: 2001, 2003, 2006, 2010, 2016, 2019.
Umfang 2019: 585 cm. Photo hier aus dem Jahr 2016.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 53.111995, 11.994810.

vorheriges Foto nächstes Foto