Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 282 - † Zwillingseiche in Bomsdorf

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 282 - † Zwillingseiche in Bomsdorf [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Stieleiche, der Baum zwieselt in 3 m Höhe in zwei dicke Arme. Die Verbindungsachse ist mit Beton ausgefüllt. Mächtige, vitale Krone. Weitere sehenswerte Bäume im Park, mehrere Alteichen, zwei Blutbuchen, Silberpappeln. Grabstätte der berüchtigten Raubritter von Kuno im Park.

Daten bei Fröhlich (1994): 400-500 Jahre, Höhe 35 m, Umfang 650 cm, Krone 28 m.

Standort: Im Gutspark, nördlich des ersten Teichs.

Landkreis: Oder-Spree.



Besucht in den Jahren: 1999, 2000, 2001, 2005, 2009.

Umfang 2005: 675 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2005.

Für ein weiteres Photo siehe hier, im Album "Bemerkenswerte Eichen in Brandenburg".

Naturdenkmal: Nicht mehr.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Die Eiche wurde zwischen 2005 und 2009 gefällt.



Quellen: NDVO (1961): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Fürstenberg; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2014): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Oder-Spree (Aufhebung).



GPS-Koordinaten: 52.0346984, 14.6307848.

vorheriges Foto nächstes Foto