Eiche mit verdicktem Stammfuß an der Blumenholzer Ziegelei, Umfang 7,06m

Eiche mit verdicktem Stammfuß an der Blumenholzer Ziegelei, Umfang 7,06m
Foto groß ansehen

Eiche mit verdicktem Stammfuß an der Blumenholzer Ziegelei, Umfang 7,06m


Eine eher unauffällige Stiel-Eiche an einer Geländekante. Der große Umfang in Brusthöhe ist einer Verdickung ihre Stammfußes geschuldet, die wiederum von einem lange zurückliegenden Zwieselausbruch am Stammfuß herrührt. Die durch die Höhlung veränderten Zug- und Druckkräfte führen zu verstärktem Zellwachstum und damit einerseits zu einer Verdickung und Stabilisierung, andererseits durch die einhergehende Überwallung zu einer Verkleinerung, am Ende Schließung der Schadstelle, die eine Eintrittspforte für holzzersetzende Pilze darstellt. Letzteres wird bei einem so großem Schaden natürlich nie passieren.
In der Nähe, an den Hängen des Ziemenbachs und an dern Rändern der ehemaligen Tongruben stehen zahlreiche weitere Starkeichen. Unmittelbar neben dieser Eiche die leider inzwischen umgebrochene, ehemals stärkste EIche und südöstlich eine weitere starke, alte Eiche.

Ort: Blumenholz.
Landkreis: Mecklenburg-Strelitz.
Standort: Ehemalige Ziegelei nordwestlich von Blumenholz, Westrand der ehemaligen Tongrube.
Zugang: Etwas beschwerlich, aber öffentlich zugänglich.

Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2004, 2005, 2017, 2018, 2023.
Umfang im Jahr 2018: 706 cm. Photo hier aus dem Jahr 2018.

Quellen: HEMKE, E. (1999): Dicke Eichen. Labus - Naturschutz im Strelitzer Land, 9/1999: 33-40.
GPS-Koordinaten: 53.423441, 13.110285.