Eiche auf dem Hügelgrab in den Prillwitzer Tannen bei Usadel, Umfang 6,33 m

Eiche auf dem Hügelgrab in den Prillwitzer Tannen bei Usadel, Umfang 6,33 m
Foto groß ansehen

Eiche auf dem Hügelgrab in den Prillwitzer Tannen bei Usadel, Umfang 6,33 m


Stiel-Eiche mit beuligem Stamm auf einem alten Hügelgrab stehend. Leider zunehmend in den Bestand einwachsend. Sollte dringend freigestellt werden.
2,5 km m westlich, nahe dem Weg von Prillwitz nach Hohenzieritz, steht eine weitere starke Eiche. Ca. 600 m südöstlich, bei Usadel am Parkplatz an der B96 steht der abgestorben Torso einer mächtigen Eiche mit mehr als 7 m Umfang.

Ort: Usadel.
Landkreis: Mecklenburg-Strelitz.
Standort: Ca. 500 m südöstlich des Ortes ca. 100 m südlich des Radwegs nach Prillwitz im Bestand.
Zugang: Im Wald frei zugänglich.

Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2005, 2006, 2009, 2017, 2023.
Umfang im Jahr 2023: 633 cm in 1,0 m Höhe und 674 cm in 1,3 m Höhe, der Stamm verdickt sich zunächst nach oben. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2023.

Quellen: MÖLSCH, W. (2005): Schützenswerte Eichen in der Gemeinde Blumenholz (II) in Labus 21/2005.
GPS-Koordinaten: 53.440099, 13.162844.