Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Hauptgestüt in Neustadt (Dosse) - Umfang 5,74 m

Eiche am Hauptgestüt in Neustadt (Dosse) - Umfang 5,74 m [Foto groß ansehen] Starke vollbekronte solitäre Stiel-Eiche. Am Fuß Gedenkstein 20. Mai 1871.

Am Glasewaldschuppen im Gestütswald weiter südlich eine starke ausgemauerte Eiche in einer Eichenreihe. Die stärkste der sechs Eichen mit mehr als 5 m Umfang bei Neustadt Dosse steht im südlichen Teil des südlich anschließenden Gestütswaldes.



Ort: Neustadt (Dosse).

Landkreis: Ostprignitz-Ruppin.

Standort: Hinter dem Landstallmeisterhaus des Hauptgestüts auf der Wiese im kleinen Park zur Dosse hin.

Naturdenkmal: Ja.

Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.



Besucht in den Jahren: 2009, 2013, 2015, 2018.

Umfang 2018: 574 cm. Photo hier aus dem Jahr 2015.



Quellen: NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Kyritz; NDVO (2006): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.



GPS-Koordinaten: 52.849564, 12.420634.