Ostdeutsches Baumarchiv

Eiche am Grabkreuz am Helenen-Paulownen-Mausoleum im Schlosspark Ludwigslust, Umfang 5,95 m

Eiche am Grabkreuz am Helenen-Paulownen-Mausoleum im Schlosspark Ludwigslust, Umfang 5,95 m [Foto groß ansehen] Insgesamt 20 Starkeichen mit mehr als 5 m Stammumfang haben wir im Park und im Stadtgebiet von Ludwigslust registriert. Am auffälligsten und beeindruckendsten ist wohl diese Stiel-Eiche hier mit bizarrer, außergewöhnlich großer, teilweise offener, Wucherung oder Maserknolle am Stamm in ca. 2 - 3 m Höhe. Starker durchgehender Stamm, von dem in unregelmäßigen Abständen, zahlreiche Starkäste abgehen, im unteren Bereich größtenteils ab- oder ausgebrochen, teilweise abgesägt. Große knorrige und vitale Krone.

Ort: Ludwigslust.
Landkreis: Ludwigslust.
Standort: Im Schlosspark, direkt an der südlichen Ecke des Helenen-Paulownen-Mausoleums.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2004, 2006, 2007, 2012, 2016, 2019, 2022.
Umfang 2022: 595 cm. Photo hier aus dem Jahr 2019.

GPS-Koordinaten: 53.323542, 11.482725.