Ostdeutsches Baumarchiv

Auwaldeiche im Schlosspark Neugattersleben, Umfang 5,90 m

Auwaldeiche im Schlosspark Neugattersleben, Umfang 5,90 m [Foto groß ansehen] Nimmt man sich die Zeit den Park zu erkunden so findet man zahlreiche hochgewachsene Auwaldeichen, mit ihren astfreien Stämmen und hoch angesetzten schmalen Kronen. Sie erreichen fast alle "nur" bis knapp unter 5m Stammumfang, bis auf diese Eiche hier. Mit ihrem gebogenen Stamm steht sie etwas versteckt abseits der Parkwege und auf dem Weg zu Ihr muss man einen tiefen Graben überwinden. Ihr starker Umfang ist wahrscheinlich auf die Kräfte zurückzuführen, die der geneigte Stamm auf die Stammbasis ausübt.
Nur wenige Meter östlich, prominent an einem Parkweg durch den Auwald, steht die bekannte Missionseiche, im Auwald der Saale, dem sogenannten "Krumbholz", der wenige Kilometer entfernten Stadt Bernburg steht eine weitere starke Auwaldeiche.

Ort: Neugattersleben.
Landkreis: Bernburg.
Standort: Im Auwald des Schlossparks, ca. 700 m nordnordwestlich des Schlosses.
Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2022.
Umfang im Jahr 2022: 590 cm. Photo hier ebenfalls aus dem Jahr 2022.

GPS-Koordinaten: 51.854362, 11.694439.