Vierstämmige Eiche im Parkwald im Schloßpark Sonnewalde, Umfang 6,56 m

Vierstämmige Eiche im Parkwald im Schloßpark Sonnewalde, Umfang 6,56 m
Foto groß ansehen

Vierstämmige Eiche im Parkwald im Schloßpark Sonnewalde, Umfang 6,56 m

Im Park von Sonnewalde rund um die große Koppel und in den angrenzenden Parkwäldern stehen dutzende alter Eichenüberhälter, über 20 von Ihnen haben einen Umfang von mehr als 5 m und ein Alter von bis zu 300 Jahren. Diese Eiche hier ist untypisch für die vielen Alteichen im Bestand vom Boden weg mehrstämmig erwachsen. Einer der vier Stämme ist in ca. 10 m Höhe abgebrochen, ein andere weit nach außen gebogen und überhängend.
In der Nähe weitere bemerkenswerte Eichen im Bestand, zwei Eichen südlich des Sonnewalder Landgrabens.

Ort: Sonnewalde.
Landkreis: Elbe-Elster.
Standort: Schloßpark Sonnewalde, im Bestand im Parkwald am nördlichen Rand des Gutsparks Sonnewalde, nördlich des Sonnewalder Landgrabens und 850 m nordwestlich der Schloßruine.
Zugang: Öffentlich zugänglich.

Naturdenkmal: Nein.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2018, 2023.
Umfang im Jahr 2023: 656 cm in 1,3 m Höhe. Photo hier aus dem Jahr 2018.

Quellen: Beim intensiven, anstrengenden aber auch total spannenden und schönen Streifen auf Radtouren und Wanderungen durch die dichten Park- und Auwälder des Schloßparks Sonnewalde entdeckt.

GPS-Koordinaten: 51.702427, 13.633888.

vorheriges Foto nächstes Foto