Ostdeutsches Baumarchiv

Zweite Eiche am Eingang zum Tiergarten Ivenack (Quercus robur), Umfang 6,97 m

Zweite Eiche am Eingang zum Tiergarten Ivenack (Quercus robur), Umfang 6,97 m [Foto groß ansehen] Gleich am Haupteingang zum Tiergarten stehen die ersten beiden der fünf noch vorhandenen von ehemals elf Kerneichen.

Die zweite, weiter vom Eingang enfernt, ist die schwächer, sie steht kurz unterhalb der 7 m Marke. Sie zwieselt in ca. 3 m Höhe in einen hohlen, entrindeten, ausgebrochenen und abgestorbenen Hauptstamm und einen vitalen schwächeren Nebenstamm. Letzterer hat sich möglicherweise mit Ende des Hauptstammes von diesem quasi zum neuen Leitstamm entwickelt. Seine größte Bedrohung ist der fortschreitende Zerfall der anderen Hälfte, die ihm möglicherweise, trotz alle Vitalität, einstmals die Stabilität kosten könnte.



Ort: Ivenack bei Reuterstadt Stavenhagen.

Landkreis: Demmin.

Naturdenkmal: Nein.

Besucht in den Jahren: 1999, 2000, 2003, 2005, 2005, 2007, 2012, 2014, 2018, 2018, 2018.

Photo aus dem Jahr 2005, Messung aus dem Jahr 2018.



GPS-Koordinaten: 53.716127, 12.949965.

vorheriges Foto nächstes Foto