Ostdeutsches Baumarchiv

Starke Eiche am Ortsrand von Trampe, Umfang 7,65 m

Starke Eiche am Ortsrand von Trampe, Umfang 7,65 m [Foto groß ansehen] Breitkronige Stiel-Eiche mit außergewöhnlich starkem Stamm. Das Gelände um den Baum, ehemals der Südrand des Parks, ist sehr feucht. Dies und ihr konkurrenzloser Freistand dürften zu dem, für Eichen überdurchschnittlichen, Umfangszuwachs beigetragen haben. Im Jahr 2018 weitere Astaubrüche in der östlichen Krone im Vergleich zu diesem Besuchsbericht bei Baumkunde.
Die Eiche steht seit einigen Jahren auf Privatgrund. Leider konnten wir die Besitzer seitdem nicht mehr antreffen und so bleibt ein Maß von 2002 stehen, sowie Photos aus der Ferne oder vom benachbarten Grundstück, wie hier.
Im Park selbst ein bemerkenswerter Baumbestand, darunter eine alte Linde mit über 8 m Stammumfang, eine weitere solitäre Linde mit riesiger Krone mit 6,3 m Umfang, und eine hochgewachsene starke Stiel-Eiche am Wiesenrand.

Ort: Trampe.
Landkreis: Barnim.
Standort: Südwestrand des Ortes, hinter dem Gehöft Dorfstraße Nr .60.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2002, 2004, 2006, 2011, 2016, 2018, 2021.
Umfang 2002: 765 cm. Photo hier aus dem Jahr 2021.
Für ein älteres Photo aus dem Jahr 2002 siehe hier im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg".

Quellen: NDVO (1956): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Eberswalde; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Bd. 8 Brandenburg, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.; NDVO (2001): Verordnung über Naturdenkmale im Landkreis Barnim.

GPS-Koordinaten: 52.774383, 13.835284.

vorheriges Foto nächstes Foto