Ostdeutsches Baumarchiv

Stärkste Eiche auf der Eichenkoppel bei Groß Markow (Quercus robur), Umfang 5,95 m

Stärkste Eiche auf der Eichenkoppel bei Groß Markow (Quercus robur), Umfang 5,95 m [Foto groß ansehen] Stärkste der Feldeichen südöstlich von Groß Markow am Weg nach Pohnstorf, nahe dem Übergang über die Teterower Peene. Bestandteil einer reichen und schützenswerten Kulturlandschaft.

Weitere Information und eine zweite Eiche der großen Gruppe siehe hier.



Landkreis: Güstrow.

Naturdenkmal: Nein.

Besucht in den Jahren: 2018.

Photo und Messung aus dem Jahr: 2018.



GPS-Koordinaten: 53.815258, 12.691077.

vorheriges Foto nächstes Foto