Schiefe Eiche in Moltzow, Umfang 7,03 m

Schiefe Eiche in Moltzow, Umfang 7,03 m
Foto groß ansehen

Schiefe Eiche in Moltzow, Umfang 7,03 m

Unübersehbar steht die Schiefe Eiche wenige Meter südlich der Dorfstraße von Motzow am Anfang eines langen, weit in die Ackerflur hinausreichenden Feldgehölzes mit weiteren starken Eichen.
Arnswaldt beschriebt in seinem 1939 erschienenen Buch "Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen" insgesamt neun alte Eichen mit mehr als 5 m Umfang in und um den Ort. Leider lässt sich aus seinen Ortsbeschreibungen keine der beiden heute noch stehenden Starkeichen eindeutig zu diesen Beschreibungen zuordnen. Wir sind uns aber sehr sicher dass beide dort bereits genannt wurden. Dazu gehört auch die starke Eiche am Klärwerk.

Ort: Moltzow.
Landkreis: Müritzkreis.
Standort: Am Ostrand des Ortes, Schulstraße 18.
Zugang: Vor dem Betreten des Geländes sollte die Zustiommung der Anwohner eingeholt werden.

Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Stiel-Eiche, Quercus robur.

Besucht in den Jahren: 2000, 2003, 2008, 2010, 2016, 2023.
Umfang im Jahr 2023: 703 cm, Photo hier aus dem Jahr 2016.
Für ein Photo aus dem Jahr 2003 siehe hier, Im Album "Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Mecklenburg-Vorpommern".

Quellen: Arnswaldt von, Georg (1939): Mecklenburg, das Land der starken Eichen und Buchen, Schwerin; FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 9 Mecklenburg-Vorpommern, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.: Seite 128.

GPS-Koordinaten: 53.632027, 12.579154.