Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen-Anhalt - Nr 80 - Gerichtseiche bei Drei Annen Hohne

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Sachsen-Anhalt - Nr 80 - Gerichtseiche bei Drei Annen Hohne [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Baum einer alten Gerichtsstätte mit herrlichem Blick über den Harz. Stamm voller Beulen und Gesichter. Krone trocken, eine Seite der in 4m Höhe beginnenden Baumachsen faul und abgestorben. Exponierte Lage. Naturdenkmal: nein.
Daten bei Fröhlich (1994): 700 Jahre, Höhe 13 m, Umfang 500 cm, Krone 18 m.
Standort: 500m oberhalb des Ortes in westlicher Richtung. Zu erreichen vom Ortsausgang in Richtung Wernigerode 20m links, bergauf ein Waldweg, 300m links auf Wiese.
Landkreis: Wernigerode.

Besucht in den Jahren: 2003, 2014.
Umfang 2014: 499 cm. Photo hier aus dem Jahr 2003.
Naturdenkmal: Ja.
Baumart: Trauben-Eiche, Quercus petraea.

Quellen: FRÖHLICH, H.J. (1994): Wege zu alten Bäumen, Band 7 Sachsen-Anhalt, WDV Wirtschaftsdienst, Frankfurt a. M.

GPS-Koordinaten: 51.771658, 10.723541.

vorheriges Foto nächstes Foto