Ostdeutsches Baumarchiv

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 55b - Linde vor dem Eingang zum Kirchhof in Rönnebeck

Fröhlich - Wege zu alten Bäumen - Brandenburg - Nr 55b - Linde vor dem Eingang zum Kirchhof in Rönnebeck [Foto groß ansehen] Text bei Fröhlich: Weitere alte Linde ... außerhalb des Friedhofs an der Ortsdurchfahrt
Standort: Vor dem westlichen Haupteingang zum Kirchhof.
Landkreis: Oberhavel.

Besucht in den Jahren: 2003, 2003, 2004, 2007, 2012, 2016, 2017.
Umfang 2017: 696 cm. Photo hier aus dem Jahr 2007.
Naturdenkmal: Ja, seit 1931.
Baumart: Sommer-Linde, Tilia platyphyllos.

Die dritte Linde vor dem Eingang zum Kircchof gibt das schönste Bild ab. So schön, dass sie bereits vor 90 Jahren, zusammen mit derm Kirchhofstor, Motiv für eine Ansichtskarte war. Sie hat als einzige noch einen geschlossenen Stamm, doch auch sie ist hohl. Im Gegensatz zu dem Bild hier aus dem Jahr 2007 hat sie heute wieder eine dichte und mit zahlreichen Reisern tief am Stamm angesetzte buschige Krone und dichte Krone.

Die Kirchhofslinde nördlich der Kirche ist die stärkste der drei Linden-Veteranen.
Die Linde an der Kirchhofsmauer auf der anderen Seite der Kirche zwar nicht so stark aber genauso beeindruckend.

Quellen: HAUCHCORNE (1905): Forstbotanisches Merkbuch für die Provinz Brandenburg (Entwurf); NDVO (1931): Verordnung über Naturdenkmale im Kreis Ruppin.

GPS-Koordinaten: 53.003908, 13.039429.

vorheriges Foto nächstes Foto